Implantate sind hohen Belastungen gewachsen

Ein Zahnimplantat ersetzt in der Regel einen Einzelzahn und wird als künstliche Zahnwurzel direkt in den Kieferknochen eingearbeitet, um mit dem umgebenden Knochen nach etwa 3 bis 6 Monaten eine belastungsfähige Trägereinheit zu bilden. Das chirurgische Verfahren ist erprobt und führt eher selten zu Komplikationen bei der Wund- und Einheilung. Ob die Möglichkeit einer Implantation im Einzelfall gegeben ist, hängt von zahlreichen Faktoren ab und muss im Vorfeld geklärt werden.

Lesen Sie mehr...

So erreichen Sie uns

Zahnarztpraxis Dr. Björn Vieth
Stuttgarter Straße 1
71032 Böblingen

Telefon:  07031 / 22 95 65
Telefax:

07031 / 22 13 54

E-Mail:info@zahnarztpraxis-vieth.de